Der Bootshafen von Buochs wird saniert und vergrössert –DISA liefert Hafen-Stromverteiler

Der Hafen ist zurzeit eine Grossbaustelle. Er wird moderner und erhält 100 zusätzliche Bootsplätze. Seit vergangenem August wird beim Bootshafen Buochs in Nidwalden gebaut. Handwerker und Baumaschinen dominieren die Szene. Bis Ende 2014 entsteht hier ein modernisierter und vergrösserter Hafen. Die Kapazität wird massiv ausgebaut – die Zahl der Bootsplätze von 220 auf 320 aufgestockt.

 

Baubeginn des neuen Hafen Buochs war am 20. August 2012. Als erstes wurde eine neue Aussenmole (Hafen Süd) erstellt. Der Bau des Innenhafens mit Wohnungen von September 2013 bis September 2014. Der Bezug der neuen Bootsplätze erfolgt im Frühling 2014.

 

DISA ist verantwortlich für die Lieferung der Stromverteiler für die Bootsplätze. Gemeinsam mit dem Auftraggeber wurden die Bedürfnisse der Hafennutzer in die Planung der Stromverteiler einbezogen. Die direkte Anbindung jedes einzelnen Stromverteilers via Netzwerkkomponenten mit der Hafenzentrale, ermöglicht jederzeit eine aktuelle Kontrolle und eine effiziente, kostengünstige Abrechnung.